Kanzleimarketing

Stichwort SEO: Auffindbarkeit im Internet

Wie finden Mandanten zu Ihnen?
Stichwort SEO: Auffindbarkeit im Internet

Wie finden Mandanten zu Ihnen?

Jeder spricht heutzutage von Onlinemarketing oder von Suchmaschinenoptimierung (SEO). SEO steht synonym für die Auffindbarkeit im Internet. Die Marketingaktivitäten verlagern sich ebenfalls immer mehr in Richtung Internet. Hier findet der User schließlich alles, wonach er sucht und das meist im Bruchteil von Sekunden. Doch was bedeutet Onlinemarketing genau für Werbetreibende und womit sollte man am besten anfangen? Ob eine eigene Website, Bannerwerbung, Google-Anzeigen – sog. Adwords oder Social Media, all dies ist mit diesem Begriff Onlinemarketing umfasst.

Onlinemarketing ist lange nicht so kompliziert wie Sie vielleicht denken und kann eine echte Unterstützung für Ihre Mandantenakquise sein.

Wollen Sie erfolgreiches Onlinemarketing betreiben, hat vor allem die Auffindbarkeit in Suchmaschinen oberste Priorität

Mandanten suchen überwiegend in Suchmaschinen wie Google nach einem passenden Anwalt. Hier werden in den meisten Fällen Stichworte zu Rechtsthemen, der gesuchte Ort oder die PLZ in Verbindung mit Suchwort „Anwalt“ in einer Suchmaschine eingegeben, z.B. anwalt unterhalt berlin“.
Wer bei solchen Suchanfragen dann nicht direkt auf der ersten Ergebnisseite steht, wird schlichtweg nicht gefunden. Internetnutzer klicken in der Regel nicht auf die zweite Seite!

Aber wie stellt man es an, dass man mit seiner Website sofort gefunden wird? SEO Auffindbarkeit im Internet!

Hier kommt es vor allem darauf an, dass die Inhalte Ihrer Website stets aktuell sind und für Google somit als relevant eingestuft werden. Dies kann man beeinflussen, indem man ein Gespür für aktuelle Themen entwickelt, die potenzielle Mandanten interessieren. Informative Artikel wie z.B. aktuelle Urteile, Gesetzesänderungen oder rechtspolitische Entwicklungen. Als Anwalt können Sie sich hier als Experte auf Ihrem Gebiet positionieren. Themenrelevante Artikel, sog. Rechtstipps werden von Google schnell indiziert und bei aussagekräftigen Inhalten mit einem guten Ranking belohnt und das führt mittelfristig zu einer besseren Suchmaschinenpositionierung Ihrer Website. Dies ist jedoch nur nachhaltig, sofern Sie regelmäßig neuen Content auf Ihrer Seite einstellen und auch allgemeine Texte zu Ihrer Tätigkeit so formulieren, dass sie relevante Begriffe enthalten, nach denen potenzielle Mandanten im Internet suchen.
Gutes SEO ist demnach besonders effektiv und vor allem nicht teuer. Wenn Sie Ihre Rechtstipps  selbst schreiben und auf Ihre Website stellen, kostet dies i.d.R. gar nichts, außer Ihre Arbeitszeit und die ist kostbar. Nicht jeder Anwalt findet während seines Tagesgeschäftes die Zeit, ausführliche Rechtstipps zu verfassen und nahezu täglich seine Website zu pflegen. Wer diesen beträchtlichen Zeitaufwand nicht stemmen kann, kann eine professionelle SEO-Agentur beauftragen.

Anwaltsverzeichnis als Alternative zu SEO-Agentur

Eine Alternative, die Auffindbarkeit im Netz zu verbessern und schnell gefunden zu werden, bietet der Eintrag in ein gutes Anwaltsverzeichnis, das professionelles SEO betreibt. Die Relevanz eines Anwaltsverzeichnisses können Sie an seiner Suchmaschinenpositionierung erkennen. Auch hier gilt der Grundsatz: Wer nicht auf der ersten Seite steht, ist nicht relevant!
Bei der Eingabe von bestimmten Suchkriterien gelangt der Nutzer schnell auf eine Ergebnisliste aller gelisteten Anwälte und somit auf Ihre Kanzlei.
So haben Sie als Anwalt die beste Chance, mit Ihrem Profil über das Anwaltsverzeichnis gefunden zu werden, selbst wenn Ihre eigene Kanzleiwebsite bei Google nicht oder noch nicht erscheint. Ihre Website ist in Ihrem Profileintrag des Verzeichnis aufgeführt und direkt verlinkt. So hat der Ratsuchende auch die Möglichkeit, noch mehr Informationen über Ihre Kanzlei aus Ihrer Website zu erhalten. Der Verzeichniseintrag bildet dabei ein perfektes Bindeglied zu Ihrer Website.

Bevor Sie hier eine Entscheidung treffen, welches Anwaltsverzeichnis für Sie geeignet ist, probieren Sie es einfach aus. Geben Sie die Suchbegriffe ein, zu denen Sie bei Google gefunden werden möchten oder versetzen Sie sich in die Lage eines potenziellen Mandanten.

Sicher können Sie dann schneller eine Entscheidung treffen, welches Anwaltsverzeichnis Sie bestmöglich bei der Auffindbarkeit Ihrer Kanzlei und somit bei Ihrer Mandantengewinnung unterstützen kann.

Autorin Susanne Anger ist Leiterin Marketing beim Anwaltsverzeichnis www.anwalt.de.

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment Login

Kommentar schreiben

Kanzleimarketing

More in Kanzleimarketing

Magazin für Rechtsanwälte
Ein Produkt der ReNoStar Gruppe

Kooperationen

Copyright © 2016 KanzleiLife. Ein Produkt der ReNoStar GmbH in Großwallstadt.