Kanzleimarketing

kanzleiLife Interview: Bedeutung des Internetauftritts erkannt

Erfolg bestätigt Engagement der Kanzlei Hinz aus Dresden
kanzleiLife Interview: Bedeutung des Internetauftritts erkannt

Interview mit Rechtsanwalt Karsten Hinz zum Internetauftritt der Kanzlei

Ein marketingorientierter Internetauftritt ist für Rechtsanwaltskanzleien heute unverzichtbar, wenn es darum geht, neue Mandanten zu erreichen. Das möchten wir gerne anhand eines konkreten Beispiels zeigen. Rechtsanwalt Karsten Hinz baut seine Website mit professioneller Hilfe sukzessive aus und freut sich über neue Mandanten, die über Suchmaschinen im Internet den Weg in die Kanzlei finden.

Die Kanzlei von Karsten Hinz hat sich auf die Rechtsgebiete Strafrecht, Insolvenzrecht und Familienrecht spezialisiert. Nach vorangegangenen Anstellungen in anderen Kanzleien unterstützt Karsten Hinz seit 2011 seine Mandanten selbstständig in außergerichtlichen wie gerichtlichen Auseinandersetzungen. Mit der Einrichtung seiner Kanzleisoftware erhielt er von Renostar eine sog. Webcard, mit der er seine Kanzlei – quasi als digitale Visitenkarte – ins Internet brachte.

 „Mit einer professionellen Website ist es möglich, die Trefferquote bei den großen Suchmaschinen zu steigern.“

„Das Beraterteam um Claudia Rüth hat mich davon überzeugt, dass eine solche Webcard jedoch hinsichtlich der Mandantengewinnung nicht die maximale Wirkung erreichen kann“, so Rechtsanwalt Karsten Hinz. „Daher entschied ich mich dafür, den Webauftritt zu optimieren, denn nur mit einer inhaltlich und technisch angepassten, professionellen Website ist es möglich, die Trefferquote bei den großen Suchmaschinen zu steigern.“

Zunächst wurde die Website auf Basis eines Content-Management-Systems, das leicht zu pflegen ist, umgestellt und inhaltlich ergänzt. Die Darstellung des besonderen Leistungsportfolios mit gezielter Ansprache seiner Zielgruppe bildet dabei die neue Basis. Daneben gehören Anfahrtbeschreibung mit Kartenfunktion und ein Kontaktformular für den Dialog mit potentiellen Mandanten nun zum Standard.

Da Karsten Hinz nichts dem Zufall überlassen will und in dieser Hinsicht sehr kaufmännisch denkt und handelt, waren diese ersten Erfolge nur der Startschuss für weitere Verbesserungen im Bereich Kanzleimarketing via Internet. Es folgte die Übergabe der kompletten Website-Systembetreuung an Renostar. Nun wird die Website ständig an neue Erkenntnisse des Suchmaschinenmarketings angepasst und überwacht, so dass man sofort (re-)agieren kann, wenn die Trefferquote sinkt. „Die Mandatsbeschaffung über das Internet ist ein entscheidender Baustein unseres Marketingkonzepts“, ergänzt Karsten Hinz und fährt fort: „Schon mehrfach wurde unser Internetauftritt von neuen Mandanten für ihre Seriosität und Aussage gelobt. Parallel hören wir nicht selten Aussagen darüber, dass die Site sehr transparent informiert und über Suchmaschinen meist direkt unter den Top-Treffern gelistet wird. Damit stieg unser Erfolg in der Mandantengewinnung messbar. Da wir zur Kommunikation und zum Dokumentenaustausch mit Mandanten über die Homepage außerdem das sichere Medium WebAkte nutzen, konnten wir unseren Dienst am Kunden ständig weiter ausbauen.“

Mit steigendem Erfolg ging 2014 der Umzug der Kanzlei ins schicke Dresdner Barockviertel einher. Die jüngste technische Neuerung in diesem Jahr ist die Anpassung der Website an das geänderte Suchverhalten der Menschen. Immer mehr Menschen nutzen dazu heute ihr Smartphone – so sind 40 Prozent der Bevölkerung heute mit Smartphones im Internet aktiv. Und die Nutzer des mobilen Internets sind von den Vorteilen überzeugt: In einer Umfrage nennen 94 Prozent den schnellen Zugriff auf Informationen bzw. die Aktualität der Daten als Gründe.

Daher setzt Karsten Hinz nun auf ein sog. responsive Webdesign, das die Benutzerfreundlichkeit steigert. Die Website reagiert auf das verwendete Gerät und ändert Darstellung und Navigation so, dass sie auch auf kleinen Monitoren optimal bedien- und sichtbar ist. Responsive oder mobile Webdesign folgt dem Anwender. Das ist ein Paradigmenwechseln, denn gegenwärtig muss der Nutzer den überwiegend starr aufgebauten Layouts herkömmlicher Websites folgen. Weiterer Vorteil ist, dass Google Websites höher bewertet, die diesen Service anbieten.

„Erfolg im Kanzleimarketing ist kein Zufall.“

Rechtsanwalt Karsten Hinz ist ein positives Beispiel dafür, wie man mit einem effektiven, professionell gestalteten Internetauftritt die Erfolgsquote bei der Mandantengewinnung messbar steigern kann. Dazu werten seine Mitarbeiter alle Neukontakte daraufhin aus, wie sie zur Kanzlei ‚gefunden‘ haben. Karsten Hinz abschließend: „Wir sind erfreut darüber, dass Neumandanten mittlerweile zu 50 Prozent über unseren Internetauftritt zu uns finden und uns ihr Vertrauen schenken.“ Das Ergebnis zeigt, dass Erfolg im Kanzleimarketing kein Zufall ist.

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment Login

Kommentar schreiben

Kanzleimarketing

More in Kanzleimarketing

Magazin für Rechtsanwälte
Ein Produkt der ReNoStar Gruppe

Kooperationen

Copyright © 2016 KanzleiLife. Ein Produkt der ReNoStar GmbH in Großwallstadt.